1 - 10 von 38 Ergebnisse
Aktion

Prozess wegen Corona verschoben

Am 24. November 2019 wurde der Hilfsrichter Hatsyar Wshyar von den kurdischen Sicherheitskr?ften (Asayish) festgenommen. Nach einem unfairen Gerichtsverfahren wurde er am 2. Dezember 2019 wegen des ?Missbrauchs von elektronischen Ger?ten“ zu einem Jahr in Haft verurteilt. Er befindet sich im Gef?ngnis von Sulaimaniyya und…
Artikel 17. April 2020

Flüchtlinge an Europas Au?engrenzen: "Wir sind nicht okay"

Die Auswirkungen der Corona-Krise treffen Menschen auf der Flucht besonders hart. Zehntausende Geflüchtete befinden sich in den griechischen Lagern und an Europas Au?engrenzen in einer ausweglosen Situation. von Phillip John Koller und Tobias Oellig Corona-Pandemie und kein Ende: Ein europ?isches Land nach dem anderen ruft…
Artikel 18. M?rz 2020

Corona-Krise: Es braucht Solidarit?t mit allen betroffenen Menschen

Die weltweite Ausbreitung der Lungenkrankheit Covid-19 bedroht nicht nur EU-Bürger_innen, sondern auch schutzsuchende Menschen auf den griechischen Inseln.? "Situationen wie die Corona-Krise fordern unser aller Solidarit?t", sagt Markus N. Beeko, Generalsekret?r von Amnesty International in Deutschland. "Wir alle sind…
Artikel 26. M?rz 2020

Warum die Corona-Krise auch eine Gefahr für die Menschenrechte ist

Mit allen Mitteln versuchen Regierungen weltweit, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Viele ihrer politischen Entscheidungen haben Auswirkungen auf die Menschenrechte von Millionen Menschen. Amnesty International beobachtet genau, wie sich einzelne Regierungen in dieser Situation verhalten. Es sind…
Aktion

H?ftlingen droht COVID-19

Im Gef?ngnis Camp Jail mit 3500 Insassen in der Provinzhauptstadt Lahore wurde ein H?ftling positiv auf das Coronavirus getestet, bevor er in eine medizinische Einrichtung verlegt wurde. Die Gef?ngnisse in Punjab sind v?llig überfüllt, die hygienischen Verh?ltnisse darin sind schlecht und es gibt nur unzureichenden der…
Aktion

Keine medizinische Versorgung

Der Journalist Mamane Kaka Touda ist seit dem 5. M?rz im Zivilgef?ngnis der Hauptstadt Niamey (prison civile de Niamey) inhaftiert. Er hatte in Sozialen Medien gepostet, dass es in der Notfallstation eines Krankenhauses in Niamey einen COVID-19-Verdachtsfall g?be. Ihm wird vorgeworfen, ?Daten verbreitet zu haben, die die…
Artikel 23. M?rz 2020

Coronavirus: Hohe Ansteckungsgefahr für Arbeitsmigrant_innen

In Katar sind ausl?ndische Arbeitskr?fte besonders schwer von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen: Sie sind dort in lagerartigen Massenunterkünften untergebracht und haben keinen Zugang zu einer angemessenen Wasser- und Sanit?rversorgung. Zu den Berichten, dass Teile des Industriegebiets von Doha – Standort einer…
Aktion

Transfrau freilassen!

Die heute 23-j?hrige Transfrau Kelly Gonzalez Aguilar ist als 12-J?hrige aus Honduras geflohen, weil sie dort aufgrund ihrer Geschlechtsidentit?t Gewalt ausgesetzt war. Bei ihrer Einreise in die USA wurde sie im August 2017 inhaftiert. Seitdem wartet sie in einer Hafteinrichtung auf die Entscheidung über ihren Asylantrag.…
Artikel 29. Februar 2020

Berlinale: Amnesty-Filmpreis 2020 geht an "Welcome to Chechnya"

Der US-amerikanische Dokumentarfilm über die Verfolgung von LGBTI in Tschetschenien überzeugt die Jury um Schauspielerin Anke Engelke, Regisseur und Schauspieler Sebastian Schipper, Schauspielerin und Filmemacherin Maryam Zaree und Amnesty-Generalsekret?r Markus N. Beeko. Die Dokumentation von David France lief in der…
Aktion

Journalist inhaftiert

Am 21. M?rz 2020 wurde der Journalist Darvinson Rojas von der Sondereinheit FAES der venezolanischen Nationalpolizei festgenommen. Offensichtlich sollte damit seiner Berichterstattung über die Verbreitung von COVID-19 in Venezuela ein Ende gesetzt werden. Seitdem befindet er sich im Gewahrsam der FAES, die für schwere…